Konferenz

Kurz Kurz

Evi Kurz

Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V.
Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus

Evi Kurz schloss ihr Studium der Erziehungswissenschaften mit dem 1. und 2. Staatsexamen ab. Jahrzehntelang war sie als Fernsehjournalistin und Moderatorin beim Bayerischen Fernsehen tätig, unter anderem in der „Rundschau“ und „Frankenschau“. 2003 gründete Evi Kurz die TLF Timelinefilm GmbH, deren geschäftsführende Gesellschafterin sie seitdem ist. Darüber hinaus wirkt sie selbst als Filmproduzentin und Autorin von internationalen Dokumentationen zur Zeitgeschichte (ARD), darunter „Die Kissinger Saga: Walter und Henry Kissinger - zwei Brüder aus Fürth“. Evi Kurz hält verschiedene Ehrenämter inne. Seit 2005 ist sie sowohl Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V., als auch Mitglied der Ludwig Erhard Stiftung. Als Vorsitzende des Vorstandes der Stiftung Ludwig-Erhard- Haus ist sie seit 2013 aktiv und im Jahr 2015 wurde sie Mitglied im Hochschulrat der Wilhelm-Löhe-Hochschule Fürth.


Fr. 13:30-14:30Uhr
Management (Raum Istanbul)
„Die Kapitulation der Ordnungspolitik“

afwn e.V.
GfK-Nürnberg e.V.
noris network AG
NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Silbury Deutschland GmbH
vbw - Die bayerische Wirtschaft