Konferenz

Voigt Voigt

Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt

Inhaber des Lehrstuhls für Industrielles Management
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kai-Ingo Voigt (geb. 1960) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. Es folgten Promotion und Habilitation, ebenfalls an der Universität Hamburg. Seit 1998 ist Prof. Dr. Voigt Inhaber des Lehrstuhls für Industrielles Management an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Von 2003 bis 2005 war er Dekan der WiSo-Fakultät, seit 2006 ist er als Zweitmitglied der Technischen Fakultät für die dortige BWL-Ausbildung zuständig. Seit 2012 ist er Vorsitzender des Forschungsinstituts für Genossenschaftswesen und Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Forschungsgesellschaft (beide in Nürnberg). 2013 übernahm er den Vorsitz der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft e.V. in Köln. Als Visiting Professor forscht und lehrt er regelmäßig an Universitäten in Beijing, Shanghai (China), Alcalá (Spanien), Venedig (Italien), Sofia (Bulgarien) und Boston (USA). Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Voigt liegen auf den Gebieten Technologie-, Innovations- und Ideenmanagement, Industrielle Wertschöpfung (Schwerpunkte: Automobilindustrie und Maschinen- und Anlagenbau) sowie Entrepreneurship.


Fr. 10:00-11:00Uhr
Digitalisierung (Raum Kopenhagen)
„Panel-Diskussion: Industrie 4.0“

afwn e.V.
GfK-Nürnberg e.V.
noris network AG
NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Silbury Deutschland GmbH
vbw - Die bayerische Wirtschaft